• Stadtbild von Dänemark
  • Tulpenfeld
  • Gebäude in Österreich
  • Santorini
  • Sehenswürdigkeit in Belgien
  • Bild von Paris
  • Natur in Irland
  • Rom
  • Schloss in Luxemburg
  • Sehenswürdigkeit in Ungarn
  • Stadtbild in Polen

Konferenz zur Zukunft Europas

In welchem Europa wollen Sie leben? Was erwarten Sie von der europäischen Politik? Was sind Ihre Hoffnungen und Ängste? Was sind Ihre Ideen und Visionen? Diese Fragen konnten europäische Bürger:innen ein Jahr lang beantworten.

Die Konferenz zur Zukunft Europas sollte den Dialog zwischen EU-Bürger:innen, Expert:innen und EU-Institutionen fördern. Die digitale Plattform der Konferenz war dabei die zentrale Drehscheibe für neue Ideen und Vorschläge. Hier konnten Bürger:innen in allen 24 EU-Sprachen ihre Vorstellungen einbringen und sich austauschen. Getragen wird die Konferenz zur Zukunft Europas gemeinsam von den EU-Mitgliedstaaten sowie den EU-Institutionen (Rat, Europäisches Parlament und Europäische Kommission).

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist am 9. Mai 2022 zu Ende gegangen. Die ausgearbeiteten Vorschläge der Bürger:innen gliedern sich in folgende Bereiche: Klimawandel und Umwelt; Gesundheit; eine stärkere Wirtschaft, soziale Gerechtigkeit und Beschäftigung; die EU in der Welt; Werte und Rechte, Rechtsstaatlichkeit, Sicherheit; digitaler Wandel; europäische Demokratie; Migration; Bildung, Kultur, Jugend und Sport.

Zu den Forderungen gehören unter anderem die Umstellung der Energieerzeugung auf Energien aus erneuerbaren Quellen, die Einführung eines Rechts auf Gesundheitsversorgung für alle EU-Bürger:innen, ein legislatives Initiativrecht für das Europäische Parlament, die Abschaffung der Einstimmigkeit im Rat in der Außenpolitik und die Verbesserung der Bildung in den Bereichen Umwelt, digitale Technologien, soziale Kompetenzen und EU-Werte.

Der Abschlussbericht, welcher aus 49 Vorschlägen mit über 300 Maßnahmen besteht wurde bei der Abschlussveranstaltung der Konferenz am Europatag, dem 9. Mai, in Straßburg vorgestellt.

Die Präsidentin des Europäischen Parlaments Roberta Metsola, die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen und der französische Präsident Emmanuel Macron als Vertreter des Rates räumten in ihren Reden ein, dass einige der ehrgeizigsten Vorschläge Änderungen der EU-Verträge erfordern würden.

Im Herbst wird es eine Veranstaltung geben, in der der Fortschritt zu den Vorschlägen berichtet wird. 

Weitere Informationen zur Konferenz und den detaillierten Ergebnissen finden Sie unter futureu.europa.eu

Folgende Themen stehen auf der Plattform zur Diskussion: 

Europe direct Logo

LOTTE FOOTH

  • Referentin für Europa-Arbeit
  • Leitung Europe Direct Kreis Gütersloh

Telefon: +49 5241 851403
E-Mail: l.footh@europedirect-gt.de

 

Kontakt

Europe Direct Kreis Gütersloh
Hermann-Simon-Straße 7
Haus 22
33334 Gütersloh
https://www.europedirect-gt.de 
info@europedirect-gt.de

 

Besucherinfo

Unser Büro befindet sich in den Räumlichkeiten der pro Wirtschaft GT GmbH auf dem LWl-Gelände, in der Hermann-Simon-Str. 7 in Gütersloh. Hinweise zur Anfahrt finden Sie hier.