• Niels Krieft prowi GT (c)

Die Kunst, Verantwortung abzugeben

Kreis Gütersloh. Die Unternehmensnachfolge zu regeln – das ist nie eine leichte Aufgabe. Mit der Veranstaltung ‚Nachfolge angehen – von der Kunst, Verantwortung zu übergeben‘ am Donnerstag, 24. November, möchte die pro Wirtschaft GT Anhaltspunkte geben, wie Unternehmerinnen und Unternehmer das Thema Nachfolge erfolgreich angehen können. Als Referenten sind dazu Thorsten Kleinemeier und Andreas Bräutigam von der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei Wortmann und Partner eingeladen. Veranstaltungsort ist das Hotel Sonne in Rheda-Wiedenbrück.

Worauf sollte ich bei einer Unternehmensnachfolge achten, wie organisiere ich die Nachfolgersuche und welche Kompetenzen sollte der Nachfolger, die Nachfolgerin mitbringen – diese Fragen stehen bei der kostenfreien Veranstaltung besonders im Fokus. Ziel der Veranstaltung ist zudem, darauf aufmerksam zu machen, sich frühzeitig mit möglichen Nachfolgeregelungen zu befassen, auch wenn dies noch nicht unmittelbar bevorsteht.

Außerdem befasst sich der Vortrag der Referenten mit der Analyse der Ausgangslage sowie der Bewertung des Unternehmens und der damit verbundenen Vermögensgestaltung. Zusätzlich werden die Aspekte der zeitlichen Planung, mögliche rechtliche Wege sowie steuerliche Hürden Teil des Vortrages sein.

Die kostenfreie Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Interessierte können sich über die Website der pro Wirtschaft GT, www.prowi-gt.de anmelden.

NILS KRIEFT

  • Standortmarketing
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 5241 851086
E-Mail: n.krieft(at)prowi-gt.de

PRESSEVERTEILER

Sie möchten die Pressemitteilungen der pro Wirtschaft GT erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

SOCIAL MEDIA 

Die prowi und der ErfolgsKreis-GT auf Social-Media.