Europe Direct Kreis Gütersloh

Vernetzt in Europa.

Das Europe Direct Informationzentrum Kreis Gütersloh gehört zu einem Netzwerk von über 400 Europa-Informationszentren in ganz Europa. Das „EDIC“ steht Ihnen in allen Fragen rund um das Thema Europa und Europäische Union Rede und Antwort. Wir organisieren Veranstaltungen, veröffentlichen Informationen und helfen Ihnen bei Schulprojekten und Förderprogrammen. Einmal im Monat informieren wir Sie über unseren Newsletter zu aktuellen Europa-Themen sowie Veranstaltungen und Projekten im Kreis Gütersloh. 

Europawoche 2020: 9. Mai 2020, 18:00 Uhr "Europa - krank oder gesund?" Übertragung der Europatag-Gesprächsrunde

Der Europa-Tag, den die Stadt Gütersloh traditionsgemäß zusammen mit dem Kreisverband der Europa Union und ihrem Vorsitzenden Jürgen Jentsch ausrichtet,  findet dieses Jahr im Netz statt. Unter der Adresse www.europa.guetersloh.eu, beginnt am Europatag, dem 9. Mai, um 18 Uhr die Diskussion mit der Moderatorin Brigitte Büscher (freie Journalistin) zur Frage „Europa – krank oder gesund?“
Das Thema eröffnet einen kritischen Blick auf den aktuellen Zustand der EU, auf Fragen und Antworten - nicht nur - zur Corona-Krise, auf Zusammenhalt, Einzelinteressen und vieles mehr.

Mit Joachim Fritz-Vannahme, Senior Advisor des Programms Europas Zukunft der Bertelsmann Stiftung, ehemaliger stellvertretender Chefredakteur der ZEIT und langjähriger Brüssel-Korrespondent, sitzt ein profunder Kenner europäischer Aggregatszustände in der Gesprächsrunde, der die Entwicklung der EU in den letzten 30 Jahren ebenso wie die Perspektive „Zukunft“ im Blick hat. Weitere Teilnehmerin ist neben Bürgermeister Henning Schulz und Jürgen Jentsch Leana Kammertöns vom Europe Direct Informationszentrum Kreis Gütersloh. Sie vertreten die lokale Perspektive, denn Europa ist bekanntlich keine abstrakte Institution, sondern wirkt in unser aller Alltag hinein – auch in den letzten Wochen des Abstands und der Abschottung.

Wer die Diskussion am Europatag selbst nicht mitverfolgen kann, hat dazu auch später noch Gelegenheit. Der Talk bleibt unter der genannten Adresse auch weiterhin auf der Europaseite der Stadt Gütersloh eingestellt.

www.europa.guetersloh.eu

Virtueller Europatag "Europa lebt Solidarität" auf www.erlebnis-europa.eu

Der Europatag am 9. Mai, der an die Schuman-Erklärung des damaligen französischen Außenministers Robert Schuman in Paris am 9. Mai 1950 erinnert, wird in diesem Jahr digital begangen. Unter dem Motto „Europa lebt Solidarität“ soll über Prioritäten der EU in und nach der COVID-19-Krise diskutiert werden. Auf der Website des „Erlebnis Europa“ finden vielseitige Aktionen, wie ein Online-Bürgerdialog, Konzerte und ein Online-Quiz statt. Zudem diskutiert Youtuber Rayk Anders live mit Kommissionsvertreter Jörg Wojahn.

erlebnis-europa.eu


Schwerpunktthema: CORONA-KRISE: Maßnahmen auf Ebene der europäischen Union

Was unternimmt die EU im Kampf gegen Covid-19 und die wirtschaftlichen Folgen? Die Mitgliedstaaten haben der EU-Ebene nur eng begrenzte Befugnisse im Bereich Öffentliche Gesundheit übertragen (siehe Artikel 168 und 114 AEUV); deren Schutz haben sich die Nationalstaaten bewusst vorbehalten. In der Bundesrepublik Deutschland liegt diese Kompetenz weitgehend auf Ebene der Länder.

Das heißt aber nicht, dass die EU nichts tun könnte. Die EU-Kommission hat inzwischen mehrere Maßnahmenpakete für die Bereiche Gesundheit, Grenz- und Mobilitätsmanagement, Wirtschaft, Forschung und Bekämpfung von Desinformation auf den Weg gebracht. 

Hier finden Sie die Übersicht der Krisenmaßnahmen.
Die Kurzfassung finden Sie hier.


Aktuelle EU-Nachrichten

Die Zahl der gegen Deutschland anhängigen Vertragsverletzungsverfahren ist per Ende 2019 auf 70 zurückgegangen. Ende 2018 waren es noch 81 gewesen, 2016 noch 91 Verfahren. Das geht aus dem am Freitag,...

Weiterlesen

Am Dienstag, den 04. August 2020, hat die Europäische Kommission im Rahmen des europäischen Grünen Deals den öffentlichen Konsultationsprozess zu den Richtlinien über Erneuerbare Energien und die...

Weiterlesen

Die Aussichten für ein neues Partnerschaftsabkommen der EU mit dem Vereinigten Königreich zum 1. Januar 2021 sind zunehmend ungewiss. Nach der 6. Verhandlungsrunde über die künftigen Beziehungen hat...

Weiterlesen