• Niels Krieft prowi GT (c)

Schuhe, Kleidung, Koffer präsentieren und aufbewahren

Aufbewahrung für allerlei Formen und Zwecke: Niklas (links) und Guido Elbracht haben Elbrax auf den Markt gebracht.
Aufbewahrung für allerlei Formen und Zwecke: Niklas (links) und Guido Elbracht haben Elbrax auf den Markt gebracht.

Kreis Gütersloh. Ob in Industrie, Verkauf, Floristik oder im privaten Gebrauch: Gegenstände müssen aufbewahrt und präsentiert werden. Elbrax-Produkte bieten die Möglichkeit, eine Vielzahl an Produkten freistehend oder an der Wand sowie der Decke zu befestigen. Das gelingt mit einem Einhaksystem aus Edelstahl. „Der Kreativität des Kunden sind hier beinahe keine Grenzen gesetzt“, sagt Elbrax-Gründer Guido Elbracht. Das Gütersloher Unternehmen Friedrich Elbracht Umformtechnik hat Elbrax vor rund zwei Monaten auf den Markt gebracht. Die pro Wirtschaft GT (prowi) war für die Unternehmer Ansprechpartner bei Fragen rund um (Aus)Gründung, Fördermittel oder individuelle Beratungsangebote.

Auf den Wunsch seiner Frau hat Guido Elbracht das Aufbewahrungstool entwickelt. Sie brauchte eine Möglichkeit, um ihre Schuhe aufzubewahren. Aus der Idee hat sich Elbrax zu einem Produkt entwickelt, auf dem nicht nur Schuhe, sondern auch Pflanzen, Koffer, Fahrräder oder Broschüren in Geschäften platziert werden können. „Ich finde es wichtig, möglichst viele verschiedene Produkte in einem System präsentieren zu können. Unsere Produkte ermöglichen genau das und sind dabei auch flexibel einsetzbar“, erklärt Elbracht. Der Kunde kann zwischen verschiedenen Farben wählen und sich so sein Wunschprodukt individuell zusammenstellen. Auf Wandschienen, Schieberegalen, Rollwänden und Standfüßen können einzelne Elemente per Einhaken angebracht werden. Dabei werden alle Produkte lokal und fair produziert.

Die jahrzehntelange Erfahrung als Unternehmer teilt Elbrax mit seinem Sohn Niklas Elbracht, der seit vergangenem Jahr der Geschäftsführung assistiert und darüber hinaus für den Bereich Social Media verantwortlich ist. „Natürlich gibt es auch Herausforderungen, die wir gemeinsam meistern müssen. Dazu zählt zum Beispiel auch die Produkte auf dem Markt zu etablieren“, erklärt der jüngere Gründer. „Ziel ist es, dass wir die Marke Elbrax bekannt machen.“

Jeder mit einer (Aus)Gründungsidee kann sich kostenlos bei der prowi melden. Während der Existenzgründung sowie auch danach werden Gründerinnen und Gründer unterstützt. Ansprechpartner dafür sind Christoph Küster, 05241-85 1460, c.kuester@prowi-gt.de sowie Kathrin Bünte, 05241-85 1095, k.buente@prowi-gt.de

NILS KRIEFT

  • Standortmarketing
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 5241 851086
E-Mail: n.krieft(at)prowi-gt.de

PRESSEVERTEILER

Sie möchten die Pressemitteilungen der pro Wirtschaft GT erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

SOCIAL MEDIA 

Die prowi und der ErfolgsKreis-GT auf Social-Media.