• Niels Krieft prowi GT (c)

Erlebnisse zum Mi(n)tmachen und Staunen

Foto MMT 2022
Miniatur-Waschanlage? Beim MINT-Mitmach-Tag kamen die Besucherinnen und Besucher an zahlreichen Ständen ins Staunen.

Kreis Gütersloh. Fliegende Raketen, rasende Roboter, knarrende Motoren und strahlende Kinderaugen – diese und weitere Phänomene waren am vergangenen Samstag im Carl-Miele-Berufskolleg in Gütersloh zu beobachten. Denn der MINT-Mitmach-Tag, organisiert von pro MINT GT in Kooperation mit dem Carl-Miele-Berufskolleg, lockte zahlreiche Kinder, Jugendliche und Familien zum Staunen, Mitmachen und Experimentieren in das Gütersloher Berufskolleg für Technik.

„Der MINT-Mitmach-Tag lebt von unseren Partnern. 19 Schulen, zwei Universitäten, acht außerschulische Lernorte und 14 Unternehmen sind heute mit Ständen und Angeboten vertreten“, sagte Nikola Weber, Geschäftsführerin der pro Wirtschaft GT, Trägergesellschaft von pro MINT GT. Die Vielzahl und Vielfalt der Partner sorge für einen „bunten Mix“, so Weber. So konnten sich über den Tag verteilt tausende MINT-Begeisterte bei Workshops austoben, das Bühnenprogramm erleben und bei offenen Angeboten mitwirken. Das Interesse am mittlerweile elften MINT-Mitmach-Tag war groß. Geschätzt rund 3.500 Besucherinnen und Besucher – mindestens die Hälfte davon Kinder und Jugendliche – tummelten sich über den Tag verteilt in den Schulgebäuden. „Es ist schön, dass das Carl-Miele-Berufskolleg heute wieder zum Sammelpunkt aller MINT-Begeisterten aus dem Kreis Gütersloh und Umland wird“, sagte Dr. Raphael Wortmann, Schulleiter des Berufskollegs.

Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes gab es neben Ausstellern wie dem MINT-Technikum aus Verl oder verschiedenen Schulen, faszinierende Ausstellungsstücke wie laufende Motoren oder handtellergroße Heuschrecken zu sehen. Zwischen den Ausstellern lockte zudem das Bühnenprogramm zahlreiche große und kleine Besucher in die Aula des Berufskollegs. Abwechselnd präsentierten sich Joachim Hecker von ‚Heckers Hexenküche‘ und die Physik-Youtuber von ‚LekkerWissen‘ auf der Bühne. Ob Kunstschnee, der die Zuschauer hörbar zum Staunen brachte oder verblüffende Experimente zum Anfassen – beide Bühnengäste sorgten bei den Zuschauerinnen und Zuschauern für Staunen und Neugier.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem MINT-Mitmach-Tag Kinder und Jugendliche erreichen und so die Chance haben, sie für Mathematik, Informatik, Technik und Naturwissenschaften zu begeistern“, sagte Katharina Lippert, von pro MINT GT, die die Veranstaltung federführend und im engen Austausch mit dem Carl-Miele-Berufskolleg organisiert hat.

Neben den zahlreichen Schulen, Vereinen und Institutionen, die mit ihren Ständen und Angeboten die drei Stockwerke und zwei Gebäude füllten, präsentierten sich zahlreiche Unternehmen aus dem Kreis Gütersloh im Rahmen des MINT-Mitmach-Tages. An den Unternehmensständen konnten die Besucher kurzweilige Mitmach-Angebote aus dem jeweiligen Firmenkontext erleben. „Uns geht es darum die Azubis und dualen Studierenden von morgen früh für MINT-Themen zu begeistern. Da ist so ein Tag wie heute, an dem Kinder und Jugendliche sich in vielen Bereichen ausprobieren können, sehr wertvoll für uns. Deshalb ist es schön, dass dieser Tag so gut angenommen wird“, sagte Nikola Weber.

Mehr als sechs Stunden lang konnten die Besucher des MINT-Mitmach-Tags Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zum Mitmachen und Staunen erleben. „Wir fahren heute mit tollen Eindrücken zahlreicher neugieriger Menschen und strahlenden Kindergesichtern nach Hause“, bilanzierte Joachim Hecker. „Das war ein mehr als gelungener Samstag!“. 

Auch im kommenden Jahr soll der MINT-Mitmach-Tag wieder stattfinden. Bis dahin gibt es allerdings weitere MINT-Angebote zu erleben. Weitere Informationen zu diesen Angeboten im Kreis Gütersloh finden sich unter: www.pro-mint-gt.de

NILS KRIEFT

  • Standortmarketing
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 5241 851086
E-Mail: n.krieft(at)prowi-gt.de

PRESSEVERTEILER

Sie möchten die Pressemitteilungen der pro Wirtschaft GT erhalten? Dann klicken Sie bitte hier.

SOCIAL MEDIA 

Die prowi und der ErfolgsKreis-GT auf Social-Media.