• Außerschulische Lernorte Kreis Gütersloh

Carl-Miele-Berufskolleg für Technik

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Klassen 8–13

Seit dem Schuljahr 2009/2010 werden am Carl-Miele-Berufskolleg für Technik in Gütersloh „MINT-Kurse“ angeboten. Dies sind Technik- und Informatikangebote, die von jeweils maximal 16 Schülerinnen und Schülern der allgemeinbildenden Schulen besucht werden können. Die Kurse werden von Lehrern des Berufskollegs in der außerunterrichtlichen Zeit angeboten.

Nachmittags und ggf. in den Ferien können 6 verschiedene Angebote aus den Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Metalltechnik (CNC, Automatisierungstechnik / Mechatronik) und Kraftfahrzeugtechnik gebucht werden.
Zusätzlich zur inhaltlichen Ausrichtung wird die Berufs- und Studienorientierung thematisiert. Dabei werden Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten vorgestellt, Perspektivgespräche durchgeführt etc.

Die Kurse können nach Absprache terminiert und durchgeführt werden. 

 

Folgende Kurse werden angeboten:

  • Einführung in die Grundlagen der Programmierung

    Roboter können auch tanzen! Bis dahin dauert es nur ein wenig: Im ersten Schritt werden die Roboter (individuell) gestaltet und im nächsten Schritt wird geschickt programmiert. Zunächst wird der Roboter „nur“ Gegenstände bewegen, sich entlang von Linien bewegen und Kurven fahren lernen – aber schon bald sind der Phantasie kaum noch Grenzen gesetzt und der Roboter kann noch ganz andere Sachen, wie z.B. tanzen.

     

  • Herstellung eines Netzwerkkabeltesters

    Elektronische Schaltungen finden sich überall. Computer, automatische Türen oder Mobiltelefone - jedes elektronische Gerät enthält sie. So selbstverständlich, wie wir ihre Funktion nutzen, so unübersichtlich sehen die Schaltpläne und Platinen aus. Wer wissen will, wie elektronischen Schaltungen hergestellt werden, kann dies am Beispiel eines Netzwerkkabeltesters durchführen.

  • Selbsthilfe am Auto - Grundlagen der KFZ-Technik für Mädchen

    „Papa, das Auto springt nicht an!“ Das können viele Mädels. „Papa, dein Auto springt wieder an!“ Das können noch nicht so viele und hier können sie es lernen:
    Hilfestellung bei Startschwierigkeiten, Luftdruckkontrolle, Reifenwechsel und das Prüfen von Flüssigkeitsständen. Und ganz nebenbei lernen die Mädchen auch den bekannten Otto-Motor kennen.

  • Grundlagen des Viertakt-Otto-Motors

    Immer schön im Takt bleiben – seit der Erfindung des Otto-Motors im Jahr 1876 hat sich nicht viel am Funktionsprinzip geändert. Dennoch würde Nikolaus August Otto seinen Motor nicht mehr wiedererkennen, denn unter der Motorhaube ist mittlerweile einiges los: Und die Schülerinnen und Schüler können sich vertraut machen mit Nockenwellen, Zahnriemen und Zylindern.

  • Programmierung einer vollautomatischen Anlage zur Verpackung von Bonbons

    Bis eine Dose mit Bonbons gefüllt ist, müssen viele Arbeitsschritte durchgeführt werden. Bonbons abzählen, in die Dose füllen, Deckel drauf! Jeder Schritt wird in der automatisierten Verpackungsanlage jeweils von einem Teilsystem durchgeführt.
    Schülerinnen und Schüler erlernen die Programmierung von Teilsystemen und deren Abstimmung zu einem funktionierenden Ganzen. Am Ende ist die Dose voller Drops.

  • Herstellen eines Modells des "Wiedenbrücker Wasserturms" auf einer CNC-Drehmaschiene

    Jede Stadt hat ihr Wahrzeichen – in New York ist es die Freiheitsstatue, in Wiedenbrück ist es vermutlich der Wasserturm. Wie fertigt man eine detailgenaue Abbildung eines Wahrzeichens? Von der Zeichnungserstellung bis zur Kontrolle des fertigen Modells lernen die Schülerinnen und Schüler den Prozess der rechnergestützten Konstruktion und Fertigung.

Kontakt

Carl-Miele-Berufskolleg für Technik

Dr.-Ing. Raphael Wortmann
Wilhelm-Wolf-Str. 2 - 4
33334 Gütersloh

+49 5241 211220

r.wortmann@cmb-gt.de

 

Sonstiges

BSO-Förderfähig

Alle diese Maßnahmen sind als vertiefte Berufs- und Studienorientierungsmaßnahme förderfähig.

zdi-Zentrum pro MINT GT
Kreis Gütersloh

c/o pro Wirtschaft GT GmbH
Matthias Vinnemeier
Hermann-Simon-Str. 7, Haus 22
33334 Gütersloh
Tel.: 05241-851088
Fax: 05241-851084

info(at)prowi-gt.de
www.prowi-gt.de

im Rahmen der zdi-Systemzertifizierung: