• Technische Geräte

Prozesse.digitalisieren – ERP, SCM und CRM – Bitte was? – Best-Practice und Austausch

Termin: | 17:00 - 19:00

Die vorausschauende Planung, bedarfsoptimierte Steuerung und effiziente Koordinierung betrieblicher Abläufe sind wesentliche Parameter einer zukunftsfähigen Unternehmensentwicklung. Die Digitalisierung kann hier erhebliche Optimierungspotenziale schaffen und zu einem nachhaltig, effizienten betrieblichen Wertschöpfungsprozess führen. Der Einsatz von Enterprise-Ressource-Planning-Systems (ERP-Systeme) spielt dabei eine große Rolle. ERP bezeichnet die unternehmerische Aufgabe, Personal und Ressourcen wie Kapital, Betriebsmittel, Material und Informations- und Kommunikationstechnik im Sinne des Unternehmenszwecks rechtzeitig und bedarfsgerecht zu planen, zu steuern und zu verwalten.

Wir zeigen Ihnen durch einen Mix aus Experten-Know-how und Erfahrungsberichten von Unternehmen aus der Praxis, was Sie vor und bei der Inbetriebnahme eines ERP-Systems beachten sollten. Ebenso zeigen wir Ihnen auf, welche Potenziale sich in Bezug auf Geschäfts- und Produktionsprozesse ergeben können. 

Ort: Im Hagedorns im Heidewald (Ohlendorf-Stadion im Heidewald) in Gütersloh

Was erwartet Sie?

17.00 – 17.45 Uhr

Vortrag Magdalena Förster | Fraunhofer IEM & Konstantin Kahnt | Mittelstand-Digital-Zentrum OWL

17.45 – 18.25 Uhr

Vortrag Volker Gödde | COBUS ConCept GmbH & Co. KG

18.25 – 18.35 Uhr

Vortrag zu Fördermöglichkeiten, Katharina Lippert | pro Wirtschaft GT GmbH

18.35 – 19.00 Uhr

Podiumsdiskussion & Q&A mit Albrecht Pförtner als Moderator (conceptGT) und den Referenten.

Bei Snacks & Getränken freuen wir uns anschließend auf viel Austausch, Schnack und Netzwerken.

Die kostenlose Veranstaltung ist ein gemeinsames Format der pro Wirtschaft GT und der conceptGT mit dem Mittelstand-Digital-Zentrum OWL.

Anmeldung Veranstaltung

>

Katharina Lippert

  • Unternehmensservice

Telefon: +49 5241 851462
E-Mail: k.lippert@prowi-gt.de