• Technische Geräte

Wandel.gestalten – Kompaktinfo: 'clever investieren' (LZK)

Termin: | 16:00 - 16:30

Einer Investition geht meist der Vergleich unterschiedlicher Angebote oder die Auswahl von (technischen) Alternativen voraus. Außerdem wirken Investitionen gerade in der Energie-, Versorgungs- und Gebäudetechnik langfristig, sodass Folge- und Unterhaltskosten gewichtiger sind als die reinen Anschaffungskosten.

Mit der Lebenszykluskostenrechnung (LZK) sichern sich größere Industrie-Unternehmen seit einigen Jahren gegen kostspielige Fehlentscheidungen. Zum Glück verbergen sich hinter diesem komplizierten Wort einfach verständliche Modelle, die sogar privat und in kleinsten Betrieben wirkungsvoll sind.

Heute zeigen wir Ihnen die Rechen- und Gedankenmodelle, die sich hinter dem LZK-Begriff verbergen. Bitte planen Sie 30 Minuten für diesen leichtverdaulichen Wissensbissen ein.

Und: damit Sie schnell vorwärts kommen, haben wir sehr einfache und kostenfreie Excel-Werkzeuge zum Download vorbereitet. Diese stellen wir ebenfalls vor.

Anmeldung Veranstaltung 'clever investieren' 16.08.

PETER BRÜNLER

  • Unternehmensentwicklung
    Transformation | Nachhaltigkeit

Telefon:+49 5241 851461
E-Mail:p.bruenler@prowi-gt.de