• Technische Geräte

Online.verkaufen – Workshop-Reihe zu Innovation und Trends im digitalen Vertrieb

Termin: | 09:00 - 11:00

Logos

Was ist Headless Commerce? Wie kann ich meine Produkte greifbarer machen? Wie kann ich mit Hilfe künstlicher Intelligenz neue Kund:innen gewinnen? Mit diesen Fragen sowie mit Trends und Innovationen im digitalen Vertrieb beschäftigt sich diese dreiteilige Workshop-Reihe.

Die Reihe findet online statt und ist kostenlos. Teilnehmer:innen können sich zu einzelnen Terminen oder zur gesamten Reihe anmelden.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit InnoZent OWL, dem Transferverbund Südwestfalen, der IHK Lippe zu Detmold und dem Digital Hub münsterLAND statt.

Das steht zu den jeweiligen Terminen an:

  • 23.11.2022 Headless Commerce

    Headless Commerce ist ein E-Commerce-Ansatz, der Unternehmen mehr Agilität und Flexibilität ermöglicht. Durch Headless Commerce sinkt die organisatorische Komplexität und Abhängigkeiten werden reduziert, sodass die Entwicklungsgeschwindigkeit sinkt. Im Wesentlichen geht es darum, Front- und Backend der E-Commerce-Systeme zu entkoppeln und so u. a. weitere Marketing- und Vertriebskanäle schnell umzusetzen.

    Doch was bringt Headless Commerce finanziell, organisatorisch und technisch? Macht es für Ihr Unternehmen Sinn, sich mit dem Thema genauer auseinanderzusetzen? 

    Im 1. Termin dieser Workshop-Reihe möchten wir mit dem Experten Sebastian Leitner (Geschäftsführer diginea) in das Thema Headless Commerce tiefer einsteigen, anhand von Praxis-Beispielen veranschaulichen und für alle Teilnehmer:innen anhand einer Checkliste evaluieren.

    diginea ist eine unabhängige Strategie- und Umsetzungsberatung für Digital Business. Das Unternehmen aus Bielefeld verknüpft Strategie, Technologie und Digital Marketing und setzt für seine Kunden innovative Methoden ein.

  • 30.11.2022 Wie Sie CAD-Daten fürs Marketing nutzen

    CAD-Daten kommen üblicherweise bei Konstruktionsaufgaben zum Einsatz. Gewusst wie, stiften sie jedoch auch im Marketing ihren Nutzen. Gerade bei erklärungsbedürftigen Produkten lassen sich hier Potenziale heben. Beispielsweise können Sie CAD-Daten für Objektanimationen nutzen, um im Linked-In Feed aufzufallen und so mehr Aufmerksamkeit für Ihre Posts generieren. Darüber hinaus bieten CAD-Daten die Möglichkeit, Ihre Webinare oder Ihre Website greifbarer zu gestalten. Außerdem finden CAD-Daten im Produktkonfigurator ihre Anwendung. Auch in Produktpräsentationen und Trainings mit Augmented und Virtual Reality finden sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

    Kurz um: Sie können Ihre CAD-Daten nutzen, um bei Ihren Kunden ein besseren Verständnis Ihrer Leistungen zu erzeugen. In diesem Webinar erfahren Sie und erhalten Tipps & Tricks für die Umsetzung.

    Die Veranstaltung „Wie Sie CAD-Daten fürs Marketing nutzen“ ist Bestandteil des Projekts Digital.Verbunden. Im Anschluss an die Veranstaltung stellen wir Ihnen die wichtigsten Erkenntnisse aus 3 Jahren Projektlaufzeit im Themenfeld des digitalen Kundenkontakts zu Verfügung.

    Referent:

    • Raumtänzer GmbH, Christian Terhechte
    • InnoZent OWL e.V., Robin Kruse

    Die Veranstaltung ist Teil einer Veranstaltungsreihe der prowi GT und InnoZent OWL. Veranstaltungspartner sind die IHK Lippe zu Detmold und der Transververbund Südwestfalen.

  • 07.12.2022 Intelligente Neukundenakquise mit B2B-Lookalikes

    B2B-Lookalikes sollen Abhilfe in der oftmals langwierigen Neukundenakquise im Geschäftskundenbereich verschaffen. Mit „Lookalikes“ sind Firmen gemeint, die Ihren Bestandskunden mit Blick auf einige Schlüsselattribute stark ähneln. In einem automatisierten Prozess werden mittels künstlicher Intelligenz Datenbanken durchforstet und Informationen kombiniert, um Unternehmen zu finden, die perfekt zu Ihrem favorisierten Kundenprofil passen. Der automatisierte Vorgang spart Zeit für aufwändige Recherchen und so können sich VertriebsmitarbeiterInnen wieder auf die Kernaufgaben im Verkauf fokussieren. Darüber hinaus haben Lookalikes in der Regel ähnliche Probleme, welche Sie für Ihre Bestandskunden bereits gelöst haben. Dies bringt eine vereinfachte Kundenansprache mit sich.

    Die Grundlage beim Finden von Lookalikes sind Daten. Hier kommt vor allem ein gut gepflegtes CRM-System ins Spiel. In der Veranstaltung erhalten Sie deshalb praktische Tipps, wie Sie das eigene CRM gewinnbringend einsetzen. Anschließend erfahren Sie, wie B2B-Lookalikes zu einer höheren Verkaufswahrscheinlichkeit führen.

    Die Veranstaltung „Intelligente Neukundenakquise mit B2B-Lookalikes“ ist Bestandteil des Projekts Digital.Verbunden. Im Anschluss an die Veranstaltung stellen wir Ihnen die wichtigsten Erkenntnisse aus 3 Jahren Projektlaufzeit im Themenfeld des digitalen Kundenkontakts zu Verfügung.

    Referenten:

    • Werkstatt für Kundenorientierung GbR, Alexandra Lewe
    • SYNTINELS GmbH, Florian Dostert
    • InnoZent OWL e.V., Robin Kruse

    Die Veranstaltung ist Teil einer Veranstaltungsreihe der proWi GT und InnoZent OWL. Veranstaltungspartner sind die IHK Lippe zu Detmold und das Digital Hub münsterLAND.

Anmeldung zur Veranstaltung

KATHRIN BÜNTE

  • Gründen | Jungunternehmen
  • Unternehmensentwicklung
    digitale Prozesse

Telefon +49 5241 851095
E-Mail  k.buente@prowi-gt.de