Kooperations.Kreis.GT

In starke Ideen investieren
Erfahrungsaustausch für Investoren

Dienstag,  19. September 2017, 17.00h
Schloß Rheda, Bibliotheksturm

Sie interessieren sich für Investitionsmöglichkeiten in Startups? Sie möchten einen Überblick über Investitionsformen und Finanzierungsmöglichkeiten erhalten? Bei unserem Erfahrungsaustausch kommen Sie mit erfahrenen Startup-Investoren ins Gespräch.

17:00h Begrüßung
Albrecht Pförtner, pro Wirtschaft GT

17:15h Leitfaden zur Startupfinanzierung - Geld, das Gründer glücklich macht
Dominik Gross, Founders Foundation gGmbH

18:00h Technologiefonds OWL: Venture Capital für innovative Start Ups
Wolfgang Lubert, EnjoyVenture Management GmbH

18:45h In starke Ideen investieren – ein Erfahrungsbericht
Dr. Ralf Struthoff, Business Angel

19:15h Austausch und Diskussion beim Imbiss

Die Founders Foundation gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der Bertelsmann Stiftung mit dem Ziel, die nächste Unternehmergeneration in OWL auszubilden, zu begleiten und vernetzen. Dominik Gross, CFO und Mitgründer der Initiative, gibt einen Überblick über Finanzierungsformate insbesondere der Risikofinanzierung.

Der Technologiefonds OWL fokussiert sich auf Seed- und Start-up-Finanzierungen junger, technologieorientierter Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe. Das Fondsmanagement wird durch die EnjoyVenture Management GmbH übernommen. Wolfgang Lubert, Geschäftsführer von EnjoyVenture, investiert seit 17 Jahren in Startups und begleitet Spin-Offs aus Universitäten, Forschungseinrichtungen oder Konzernen.

Dr. Ralf Struthoff ist Geschäftsführer der Struthoff GmbH in Oerlinghausen. Er blickt auf langjährige Erfahrung als Unternehmensberater zurück und ist Beirat und Investor in verschiedenen Unternehmen und Startups. Dabei sucht er vor allem interessante Unternehmen und Teams in den Geschäftsbereichen Internet, neue Medien oder Payments.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an Privatpersonen sowie Unternehmensvertreter mit ernsthaftem Investitionsinteresse. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

zur Anmeldung

Dienstag, 19. September | 18.00 Uhr | Schloß Rheda, Bibliotheksturm, Steinweg 16, Rheda-Wiedenbrück