Kooperations.Kreis.GT

Mittwoch, 15. November

Innovationsmethoden des Silicon Valley

Sie möchten einen Überblick über Startup Methoden ohne Jetlag? Sie wollen verstehen, wie Sie mit diesen Methoden Innovationen auch in größeren Unternehmen vorantreiben? Im Workshop lernen Sie verschiedene Innovationsmethoden kennen und sammeln in praktischen Übungen erste Erfahrung bei deren Anwendung.

17:00h Begrüßung
Anna Niehaus, pro Wirtschaft GT

17:05h Design Thinking
Dirk Hoppen, Syskoplan Reply GmbH

18:35h Lean Startup
Nicolas Megow, TecUP Universität Paderborn

19:45h Abschluss und Netzwerken beim Imbiss

Die Innovationsmethode Design Thinking stellt für die Entwicklung innovativer und neuer Produkte, Services oder Geschäftsmodelle konsequent den Kunden mit seinen Erwartungen in den Mittelpunkt der Überlegungen. Interdisziplinäre Teams entwickeln in einem strukturiert-kreativen Prozess Lösungsansätze, die in verschiedenen Zyklen überarbeitet und anhand von Prototypen überprüft werden. Die Syskoplan Reply GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Einführung von Lösungen auf Basis neuer Kommunikationskanäle und digitaler Medien und nutzt die Methode Design Thinking zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Dirk Hoppen ist Senior Manager und Design Thinker gibt einen Überblick über die Methode und lässt Sie diese in einem Praxisbeispiel erproben.

Auch Lean Startup Methode nutzt iterative Zyklen für die Entwicklung einer Geschäftsidee. Anders als beim Design Thinking werden hier jedoch Hypothesen aufgestellt: Eine Geschäftsidee, ein Produkt oder ein Service wird basierend auf Annahmen gestaltet und schnellstmöglich und kostengünstig auf den Markt gebracht. Ziel ist es, aus dem erhaltenen Feedback Rückschlüsse für die Weiterentwicklung des Produktes bzw. der Dienstleistung zu ziehen. Machen, messen, lernen – so funktioniert der permanente Evaluationsprozess. Auch nach der Markteinführung kann so auch Kundenanforderungen reagiert und das Geschäftsmodell korrigiert und angepasst werden. TecUP steht für das Techologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn. Nicolas Megow macht hier Studierende fit für den Traum vom eigenen Unternehmen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an Unternehmensentscheider und Innovationsverantwortliche sowie Startup-Gründerinnen und Gründer. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

zur Anmeldung

Mittwoch, 15. September | 17.00 Uhr | Holzpixel Druckwerkstatt, Blessenstätte 18 , 33334 Gütersloh