Innovations.Kreis.GT

Mit dem Innovations.Kreis.GT bietet die pro Wirtschaft GT eine Plattform, die den Austausch zwischen Industrie und Wissenschaft sowie die Bildung eines lebendigen Netzwerks fördert.

***ABGESAGT *** Dienstag, 27. Oktober 2020 | 17.00 Uhr | FiLB - Förderung zur individuellen Lebensgestaltung und Berufsbildung, Auf'm Kampe 10, 33334 Gütersloh

AUFGRUND DER AKTUELLEN CORONA-LAGE HABEN WIR UNS ENTSCHIEDEN, DIE VERANSTALTUNG ABZUSAGEN!

Arbeit 4.0 und digitale Assistenzsysteme

Chancen für Industrie, Bildung und Inklusion

Anfang 2017 machten sich die wertkreis Gütersloh gGmbH und das Fraunhofer IOSB-INA gemeinsam auf den Weg, Assistenzsysteme für Montage- und Verpackungsarbeiten zu entwickeln. Ziel war ein System, das Menschen – gerade auch mit Behinderungen oder Sprachdefiziten – in die Lage versetzt, ohne großen Einarbeitungsaufwand komplexe Arbeitsaufträge selbstständig umzusetzen. Gleichzeitig sollte es einfach zu programmieren sein. Der erste Prototyp, der die genannten Ziele mittels Pick-by-Light, Handtracking, Visualisierung der Anleitung sowie Drag-and-Drop-Programmierung umsetzt, wurde im April 2018 auf der Berufsinformationsbörse vorgestellt. Seitdem wird das System kontinuierlich weiterentwickelt.

Erfahren Sie an diesem Abend anhand praktischer Anwendungsbeispiele mehr über Assistenzsysteme und deren Möglichkeiten – gerade in Zeiten des Arbeitskräftemangels. Vorgestellt werden außerdem die „Flux-Remote“ Fernassistenz/-wartungs-App der Firma Raumtänzer sowie „Sawyer“, ein kollaborativer Roboter der Firma Rethink Robotics GmbH.

Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Referenten:

Alexander Kuhn, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe / Fraunhofer IOSB-INA

Anja Große-Coosmann, wertkreis Gütersloh gGmbH

Moderation:

Matthias Vinnemeier, Referent für Innovation und Digitalisierung, pro Wirtschaft GT GmbH

Zur Anmeldung

 

Die Veranstaltung ist gleichzeitig Bestandteil des OWL Forums für Technologie und Innovation solutions 2020. solutions ist das Forum für Unternehmen, Forschungseinrichtungen und wirtschaftsnahe Organisationen, um neue Entwicklungen rund um die digitale Transformation zu diskutieren und in die Praxis zu tragen. 23 solutions-Partner organisieren in diesem Jahr 37 Veranstaltungen, Workshops und Messen sowie weitere Angebote wie digitale Vortragsreihen und SmartFactory-Führungen. Dabei geht es um Künstliche Intelligenz und intelligente Fertigung, digitale Prozessoptimierung sowie die Arbeitswelt – aber auch um die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

www.solutions-owl.de | www.owl-morgen.de