Wissenstransfer in multiplen Strukturen erfolgreich meistern

Christian Keller
Unser Referent Christian Keller

Der Unternehmenserfolg ist durch das Wissen und die Erfahrung der Beschäftigten bedingt. Mobiles Arbeiten sowie die daraus resultierende hybride Zusammenarbeit von Mitarbeitenden stellen kleine und mittlere Unternehmen vor die Herausforderung, das wertvolle Erfahrungswissen immer verfügbar zu haben sowie handlungsfähig zu bleiben. Die Vorteile des betriebsinternen Wissenstransfers liegen auf der Hand: Relevantes und implizites Wissen bleiben im Unternehmen. Die Stärken der Beschäftigten ergänzen sich optimal und fördern die Innovationsfähigkeit. Fach- und Führungskräfte, die häufiger von dem Wechsel zwischen Anwesenheit im Unternehmen und Abwesenheit aufgrund von Pflege- und Betreuungsaufgaben betroffen sind, können in Bezug auf den Wissenstransfer als Vorbilder dienen.
In diesem Online-Seminar lernen Sie Methoden kennen, betriebliches Wissen zu strukturieren und relevantes Wissen zu identifizieren, welches mithilfe einer Vielzahl unterschiedlicher Methoden digital dokumentiert oder transferiert werden kann.
 
Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL sowie die pro Wirtschaft GT GmbH und die Gleichstellungsstelle des Kreises Gütersloh laden Personal- und Führungsverantwortliche aus kleinen und mittleren Unternehmen dazu herzlich ein.

Folgende Inhalte werden wir genauer besprechen:

  • Herausforderung Homeoffice/hybrides Arbeiten: Was macht den Wissensaustausch so schwierig?
  • Die wichtigsten Grundlagen im Wissenstransfer: Begriffe und Modelle
  • Unterscheidung in sechs Wissenskategorien
  • Erst priorisieren, dann transferieren: Mithilfe der persönlichen Wissenslandkarte (Erfahrungs)wissen sichtbar machen und das relevante Wissen identifizieren und strukturieren
  • Jeder Wissensaspekt hat seine ideale Transfermethode: Mit vielfältigen Methoden den Transfer gestalten


Mittwoch, 23. Juni 2021| 14.00 Uhr – 15.30 Uhr

Begrüßung & Moderation
Tabea Mälzer | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL
Dr. Marita Reinkeimeier | pro Wirtschaft GT GmbH

Referent
Christian Keller | synartIQ GmbH, Geschäftsführer

Anmeldung
Wir bitten um Anmeldung bis zum 21. Juni 2021 hier über das Online-Anmeldeformular. Die Teilnahme an dem Online-Seminar ist kostenlos. Den Link zur Anmeldung finden Sie HIER.

Technische Hinweise
Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Für die Teilnahme benötigen Sie ein internetfähiges Endgerät. Eine Kamera ist wünschenswert. Den erforderlichen Anmeldelink erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung.