Virtuelle Führung

Zuzana Blazek
Referentin: Zuzana Blazek

Zusammenarbeit über Distanz meistern

Die Arbeitswelt vieler kleiner und mittelständischer Unternehmen hat sich nachhaltig verändert. Flexibilisierung von Arbeitszeit und -ort verändern bis dahin eingespielte Teamstrukturen und Führungsverhalten. Digitale Tools unterstützen die Beschäftigten darin, in Projekten ortsunabhängig zusammenzuarbeiten und sich bedarfsgerecht persönlich auszutauschen. Die neue Arbeitswelt sieht ergebnisorientiertes Handeln vor und ein hohes Maß an Selbstmanagement von allen Beteiligten. Dazu kommen situationsbedingt, neue Herausforderungen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, die oft überwiegend von weiblichen Beschäftigten abgefedert werden müssen.

Die Referentin Zuzana Blazek vom Institut der deutschen Wirtschaft in Köln gibt wichtige Anregungen und Impulse, wie sich Unternehmen den Herausforderungen stellen und die neuen Rahmenbedingungen meistern.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die pro Wirtschaft GT GmbH sowie die Gleichstellungsstelle des Kreises Gütersloh laden Personalverantwortliche aus kleinen und mittleren Unternehmen herzlich ein.  

20. August 2020 | 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr | Online-Seminar

Referentin:

Zuzana Blazek | Senior Researcher Kompetenzfeld Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte | Institut der deutschen Wirtschaft  Köln

Inhalte des Online-Seminars:  

  1. Voraussetzungen für das Führen virtueller Teams 
  2. Ressourcenfresser rechtzeitig erkennen
  3. Mitarbeitende bedarfsgerecht und Resilienz fördernd unterstützen
  4. Chancen dieses Führungsmodells für Fach- und Führungskräfte


Moderation:
Tabea Mälzer | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL  
Dr. Marita Reinkemeier | pro Wirtschaft GT GmbH, Wirtschaftsförderung für den Kreis Gütersloh   

Anmeldung:
Wir bitten um Anmeldung bis zum 18. August 2020.
Zum Anmeldeformular. 

Hinweise:
Für das Online-Seminar benötigen Sie ein Endgerät inkl. Lautsprechern sowie Mikrofon. Eine Webcam ist wünschenswert. Den Anmeldelink erhalten Sie einen Tag vor dem Online-Seminar. Das Angebot ist kostenlos.  
Zur Durchführung des Online-Seminars verwenden wir "Zoom". Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.


Ansprechpartnerin:  
Tabea Mälzer  
Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL 
05241 85-1080 (Mo, Di) 
0521 96733-294 (Mi) 
t.maelzer(at)ostwestfalen-lippe.de