Corona: Gleiche Pandemie für alle?

Poster Veranstaltung
Zum Vergrößern klicken (Download)

Risiken und Nebenwirkungen für Gleichberechtigung und Work-Life-Balance - Podiumsdiskussion

Seit dem Frühjahr 2020 begleitet uns die Corona-Pandemie. Von heute auf morgen wurde von zuhause aus gearbeitet. Während des 1. Lockdowns schlossen Schulen und Betreuungseinrichtungen und zum Home-Office kam in vielen Familien Home-Schooling hinzu. Plötzlich gab es Schwierigkeiten mit der institutionellen Kinderbetreuung.

Neue Fragen kamen auf: Wer gilt als systemrelevant und hat Anspruch auf Notbetreuung? Wie ist es möglich, neben Home-Schooling und Kinderbetreuung gute Leistungen im Home-Office abzuliefern? Ist eine Work-Life-Balance heutzutage überhaupt noch denkbar? Wie ist die Lage hier bei uns im Kreis Gütersloh? Welche Auswirkungen hat die Pandemie auf unser zukünftiges Arbeits-, Familien- und Privatleben? Darüber möchten wir mit Ihnen und einer Expert*innen-Runde aus Wirtschaft und Gesellschaft diskutieren: Trifft die Corona-Krise alle gleich?

Donnerstag, 04.03.2021 | 17:30 - 19 Uhr

Die Veranstaltung findet Online statt. Die Teilanahme ist kostenlos.

Weitere Infos:
gleichstellung(at)hallewestfalen.de
| 05201 183181

Anmeldung:
www.hallewestfalen.de/tickets

Veranstalter*innen:
Gleichstellungsstellen der Städte Halle (Westf.) und Werther (Westf.) in Kooperation mit der pro Wirtschaft GT und dem Kulturbüro der Stadt Halle (Westf.)

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der "FauenKulturWochen 2021" statt.
Download: Flyer "FrauenKulturWochen 2021"

Halle Westfalen
Stadt Werther