Mit Tennisregeln im Kopf Fußball spielen?

Krumpholz

Karrierenetzwerk für Frauen in Fach- und Führungspostionen

Was wird hier eigentlich gespielt? – Das fragen sich Frauen häufig in Meetings, Teambesprechungen oder im allgemeinen Kontakt mit Kollegen. Manche Verhaltensweisen erscheinen rätselhaft. Eine richtige Einordnung kann aber entscheidend dafür sein, sich als Frau beruflich zu profilieren, sich strategisch zu positionieren bzw. sich in Teams zu behaupten.

Kurzweilig und informativ präsentiert die Referentin Prof. Dr. Doris Krumpholz einen Crash-Kurs in Gruppendynamik und macht die Unterschiede zwischen männlicher und weiblicher Kommunikation deutlich. „Es ist wichtig, die Unterschiede zu kennen, nur dann kann jede Frau passende Strategien anwenden. Es geht darum, das eigene Handlungsrepertoire zu erweitern – wer Autofahren kann, verlernt das Fahrradfahren ja auch nicht.“  Herzlich Eingeladen sind alle am Themenbereich interessierten Frauen.

Termin:
04. März 2020 um 19 Uhr 

Referentin:
Prof. Dr. Doris Krumpholz (Lehrtätigkeit für Sozialpsychologie, Gruppendynamik und Führungspsychologie an der Hochschule Düsseldorf)

Veranstaltungsort:
Bürgerzentrum Remise, Kiskerstr. 2, Halle (Westf.)

Anmeldung:
Wie immer bitten wir um vorherige Anmeldung, bis zum 26. Februar 2020 bei Eva Sperner, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Halle (Westf.):

eva.sperner(at)hallewestfalen.de, Tel 05201-183181

Hinweis: Es fallen Gebühren in Höhe von 6€ (ermäßigt 3€) an. Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt. Im Zuge der Veranstaltungen werden eventuell Foto- oder Filmaufnahmen zur medialen Verwendung vorgenommen.

 

Das Karrierenetzwerk für Frauen in Fach- und Führungspostionen wurde im Jahr 2018 von der Stadt Halle und der pro Wirtschaft GT ins Leben gerufen. Das diesjährige Programm wird gemeinsam von Eva Sperner (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Halle Westf.), Jelena Woijack (Initiatorin des Netzwerks) und Marita Reinkemeier (Referentin Unternehmenskultur der pro Wirtschaft GT) entwickelt.