Smart im Mittelstand – Wie kleine Unternehmen die digitale Transformation vorantreiben können

Die Regionalagentur OWL informiert zum Themenschwerpunkt Digitalisierung und kooperiert mit Verbänden und Netzwerken der Region, darunter auch die pro Wirtschaft GT. Die Ergebnisse fließen in den landesweiten Dialogprozess "NRW 4.0: Gute und faire Arbeit" ein. Die veranstaltung richtet sich an Führungskräfte und Personalverantwortliche aus Unternehmen, Unternehmensberaterinnen und -berater sowie Fachexpertinnen und -experten.

Voneinander lernen in digitalen Arbeitswelten

Dienstag, 14. November, 09:30 - 12:15 Uhr

Kreishaus Gütersloh, Sitzungssaal II
Herzebrocker Straße 140, 33334 Gütersloh

09.30h Get together

10:00h Begrüßung
Albrecht Pförtner, pro Wirtschaft GT GmbH

10.15 h Wie Mitarbeitende im digitalen Wandel voneinander lernen können
Prof. Dr. Swetlana Franken, Fachhochschule Bielefeld

10.45 h Beispiele guter Praxis

11.45 h Förderprogramme zur Unterstützung des Lernens im digitalen Wandel
Thore Arendt, OWL GmbH
Thomas Dreikandt und Heide Junge, Regionalagentur OWL

12.15h Zusammenfassung und Ausblick
Überleitung zum Ideenlabor

Die Veranstaltung ist einzeln oder zusammen mit der Anschlussveranstaltung buchbar:

Ideenlabor NRW 4.0

Dienstag, 14. November, 13.00 – 17.30Uhr

Kreishaus Gütersloh, Sitzungssaal II
Herzebrocker Straße 140, 33334 Gütersloh

13.00h Mittagessen

13.30h Begrüßung und Einführung
Dr. Jens Stuhldreier, Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales
Landrat Friedhelm Spieker, Kreis Höxter

14.00 h Chancen und Herausforderungen für das betriebliche Lernen erkennen und erlebbar machen
Mit Hilfe kreativer Methoden erarbeiten die Teilnehmenden Gestaltungsideen für das Land der guten und fairen Arbeit im digitalen Wandel.
Moderation: IFOK und G.I.B.

17.00h Vorstellung der Ideen

17.30h Ausblick und Verabschiedung

Die Veranstaltungen sind zusammen oder einzeln buchbar. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen z.B. per Online-Formular sind auf der Seite der Regionalagentur OWL möglich.

Dienstag, 14. November | 9:30 - 17:30 Uhr | Kreishaus Gütersloh, Sitzungssaal II, Herzebrocker Straße 140, 33334 Gütersloh