Digitale Innovationen – Chance für Inklusion und Teilhabe

Digitalisierung kann bei der Arbeit unterstützen und auch neue Arbeitsfelder für Menschen mit Behinderung entstehen lassen. Der wertkreis Gütersloh beschäftigt sich deshalb seit Jahren mit der Entwicklung und dem Einsatz digitaler Technik in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. An der Entwicklung beteiligt sind die Menschen mit Behinderung selbst sowie Hochschulen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Wirtschaftsvertretungen. Die Themenfelder sind Assistenzsysteme, assistive Robotik und der 3D-Druck (u.a.).

Aus diesen Aktivitäten heraus gründete sich der Beirat „Innovation und Inklusion“, der sich dem Ziel verschrieben hat, gemeinsam innovative Entwicklungen für eine gelingende Inklusion von Menschen mit Behinderung zu stärken. In diesem Online-Forum stellen wir die Entwicklungen digitaler Innovationen und ihre Einsatzmöglichkeiten sowie die Arbeit des Beirats vor.

Freitag, 18.06.2021

9:00 Uhr - 10:00 Uhr

Online-Veranstaltung via ZOOM

Moderation: Matthias Vinnemeier, pro Wirtschaft GT GmbH

 

Inklusion durch Digitalisierung? Chancen, Barrieren und Erfahrungen aus Sicht von Betroffenen

Wir, Menschen mit Einschränkungen, lernen und arbeiten bei der wertkreis Gütersloh gGmbH, einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen. Wir nutzen digitale Techniken, wie Assistenzsystemen, Roboter, 3D-Druck nicht nur, sondern programmieren, konstruieren und entwickeln weiter.
In diesem Online-Forum stellen wir diese Technologien vor und schildern unsere Erfahrungen mit diesen neuen Arbeitsbereichen und möchten mit Ihnen die Chancen und Barrieren der Digitalisierung diskutieren.

Freitag, 18.06.2021

10:30 Uhr - 12:00 Uhr

Online-Veranstaltung via ZOOM

Moderation: Katrin Euler, 53° NORD Agentur und Verlag


Die virtuellen Veranstaltungen sind kostenfrei; wir bitten Sie um vorherige Anmeldung bis zum 16. Juni 2021. Die Zugangsdaten schicken wir Ihnen nach der Anmeldung zu.

Anmeldung

Anmeldung Digitaltag

Anmeldung Digitaltag