Projektreferent für die Fördermittelberatung (m/w/d)

in Vollzeit

Das unbefristete Arbeitsverhältnis beinhaltet eine wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden. Grundsätzlich kann die ausgeschriebene Stelle auch von Teilzeitkräften erfüllt werden. Eine ganztägige Besetzung ist sicherzustellen.

Die neu geschaffene Stelle richtet sich an dem Ziel aus, die durch die Digitalisierung ausgelösten Transformationsprozesse in den Unternehmen und den Verwaltungen zu begleiten, Beschäftigung zu sichern bzw. neue Beschäftigung zu fördern.

Ihre Aufgaben:
•        Analyse von Fördermitteldatenbanken und Recherche über aktuell verfügbare Förderungen auf EU-, Bundes- und Landesebene, die von den Kommunen, der Kreisverwaltung und den Unternehmen im Kreis Gütersloh genutzt werden können - zur Zukunftssicherung und –gestaltung sowie zur Schaffung und Erhaltung von Beschäftigung.
•        proaktive gezielte Ansprache potentieller Antragsteller insb. Kommunen mit dem Ziel, geförderte Projekte zur Beschäftigungssicherung und –ausbau im Kreis Gütersloh zu realisieren.
•        Aufbau eines umfangreichen Knowhows zur Antragstellung und entsprechende Beratung und Begleitung von Antragstellern bis zur Antragsreife.
•        Aufbau eines Netzwerkes aus Beratungsinstanzen, Fördermittelgeber, Beratern und potentiellen Antragstellern.

Ihre persönlichen und fachlichen Voraussetzungen:
•    erfolgreich abgeschlossenes kaufmännisches oder relevantes interdisziplinäres Studium und Berufserfahrung
•    Erfahrung bei der Beantragung und Umsetzung von geförderten Projekten auf EU-, Bundes- oder Landesebene
•    Erfahrungen mit Projekten im kommunalen Umfeld sowie Kenntnisse zu Strukturen und Abläufen in kommunalen Verwaltungen
•    Fähigkeit, sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten und diese an Dritte zu vermitteln
•    hohe Team- und Serviceorientierung
•    Flexibilität bei den Arbeitszeiten
•    hohe Kooperations- und Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit Einsatzbereitschaft, Kreativität und Motivation

Wir bieten:

•    einen unbefristeten Arbeitsvertrag
•    ein spannendes Aufgabenfeld und abwechslungsreiche Tätigkeiten
•    eigenverantwortliches Arbeiten und Möglichkeit zur Verwirklichung eigener Konzepte und Ideen
•    flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und viel Dynamik
•    flexible Arbeitszeitgestaltung
•    mobiles Arbeiten und einen digitalisierten Arbeitsplatz
•    enge Teamarbeit in einem interdisziplinären, hochmotivierten Team

Für Rückfragen steht die Prokuristin der pro Wirtschaft GT GmbH, Anna Niehaus, unter 05241-851089 zur Verfügung.


Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte bis zum 30. Juli 2021 an die
pro Wirtschaft GT GmbH, Anna Niehaus, 33334 Gütersloh, ausschließlich per Mail an a.niehaus(at)prowi-gt.de