Potentialberatung NRW

Wer wird gefördert?

Unternehmen sowie Unternehmen, die in Besitz der öffentlichen Hand sind (z.B.  Eigenbetriebe wie Stadtwerke, Entsorgungsbetriebe etc.)

Was wird gefördert?

Zuschuss zu Beratungskosten

Potentialberatung - wer oder was?

Gefördert werden maximal 10 Beratungstage à 8 Stunden innerhalb von 36 Monaten in Höhe von 50 % der Beratungskosten (netto), maximal 500 €/Beratungstag. Die Aufteilung eines Beratungstages in einzelne Stunden ist dabei möglich. Es können ganze und halbe Beratungstage abgerechnet werden.

Potentialberatung - wie es geht:

Unter Beteiligung der Beschäftigten ermittelt ein von Unternehmen ausgewählter Berater oder eine Beraterin zunächst die Stärken und Schwächen des Unternehmens. Danach wird gemeinsam ein verbindlicher Handlungsplan zur Optimierung der betrieblichen Abläufe entwickelt. Die Umsetzung der vereinbarten Veränderungsschritte wird durch externe Beratung begleitet.

Schwerpunktthemen:

    • Arbeitsorganisation
    • Kompetenzentwicklung und Qualifizierungsberatung
    • Demografischer Wandel
    • Digitalisierung
    • Gesundheit

    Mehr Info

    Aktuelles zu den Potentialberatungen erfahren Sie auf www.mags.nrw/potentialberatung.