Mittelstand Innovativ & Digital - MID-Gutscheine

Zielsetzung

Mit den Gutscheinvarianten MID-Analyse, MID-Innovation und MID-Digitalisierung unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) kleine und mittlere Unternehmen beim Technologietransfer, bei externen Analysen und Entwicklungsarbeiten durch Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie bei der Beratung zur Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.

Gegenstand der Förderung

Der Fokus liegt auf der intelligenten (Weiter-)Entwicklung und Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Produktionsverfahren. So sollen KMU dabei unterstützt werden, die Trends ihrer Branche aufzugreifen und diese mithilfe spezifischer Projekte passgenau auf das eigene Unternehmen zu übertragen.

Förderumfang

Die Höhe der Förderung hängt von der Größe des antragstellenden Unternehmens ab. Es gelten folgende max. Förderquoten:

Für kleine Unternehmen:

  • MID-Digitalisierung: 50% (bis zu 15.000 Euro)
  • MID-Analyse: 80% (bis zu 15.000 Euro)
  • MID-Innovation: 50% (bis zu 40.000 Euro)


Für mittlere Unternehmen:

  • MID-Digitalisierung: 30% (bis zu 15.000 Euro)
  • MID-Analyse: 60% (bis zu 15.000 Euro)
  • MID-Innovation: 30% (bis zu 40.000 Euro)

Voraussetzungen

Das Teilprogramm MID-Gutscheine wendet sich an kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen. KMU werden definiert als Unternehmen, die weniger als 250 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen (umgerechnet auf Vollzeitkräfte) beschäftigen und einen Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. Euro aufweisen

Der Sitz des Unternehmens muss in Nordrhein-Westfalen liegen.

MATTHIAS VINNEMEIER

  • Prokurist
  • Referent für Innovation und Digitalisierung
  • Fördermittelberatung für Forschung und Innovation
  • Koordination zdi-Zentrum pro MINT GT

Telefon: +49 5241 851091
E-Mail:  m.vinnemeier(at)prowi-gt.de