Europa ganz nah: Veranstaltungen im Kreis Gütersloh

Sie möchten die EU besser kennenlernen oder sich mit Ihren Ideen bei einer Diskussion einbringen? Gemeinsam mit verschiedenen Partnern realisieren wir unterschiedliche Veranstaltungen zu europapolitischen Themen. Kommen Sie dazu!


Das EDIC und Slam OWL laden ein: Europapolitischer Poetry-Slam in der Weberei Gütersloh!

Am 15. November lädt das EDIC zusammen mit Slam OWL zum europapolitischen Poetry Slam in der Weberei in Gütersloh ein!

Seit geraumer Zeit hat die Europäische Union mit komplexen Herausforderungen zu kämpfen, dessen Auswirkungen uns tagtäglich beschäftigen. Die schwerwiegenden Folgen der Finanz- und Staatsschuldenkrise konnten in manchen Ländern, allen voran in Griechenland, noch nicht vollständig überwältigt werden, die Brexit-Debatte hält noch immer die drittgrößte Volkswirtschaft der EU sowie die EU selbst in Atem und in nahezu allen politischen Debatten dominieren die Themen Migration und Populismus. Doch neben all diesen Herausforderungen gab es auch positive Entwicklungen. So hat die EU-Kommission beispielsweise beschlossen, die Ausgaben für Programme für Jugendliche wie Erasmus+ für die Finanzplanung der Jahre 2021 bis 2027 um 50% zu erhöhen. Zusätzlich sollen 700 Millionen Euro zur Unterstützung von Interrail-Pässen für junge Menschen zu Verfügung gestellt werden.

Mit Herausforderungen und Erfolgen, Problemen und Lösungen, persönlichen Hoffnungen sowie Wünschen und Vorstellungen zur Zukunft Europas wollen sich die Poetry-Slammer künstlerisch auf der Bühne auseinandersetzen und das Publikum daran teilhaben lassen. Wann und wo - das erfahren Sie hier!

 

Wann:                  Donnerstag, 15. November 2018, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Wo:                      Die Weberei, Kesselhaus, Bogenstraße 1-8, 33330 Gütersloh

Der Eintritt ist kostenlos.

Interessiert an Poetry-Slams in OWL? Hier finden Sie weitere Informationen.


Informationsveranstaltung zu ERASMUS+ im Schulbereich

Wie können Schulen das EU-Förderprogramm ERASMUS+ nutzen?

Erasmus+ ist das EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Mit dem Programm werden europäische Schulpartnerschaften sowie Lehrerfortbildung gefördert. Um junge Menschen für Europa zu begeistern und ihnen interkulturelle Begegnungen zu ermöglichen stehen  2019 in Deutschland mehr als 50 Mio Euro zur Verfügung. Wie können Sie mit Ihrer Schule von den günstigen Bedingungen profitieren?

In Kooperation mit der Nationalen Agentur für EU-Programme im Schulbereich in Bonn lädt das Europe Direct Kreis Gütersloh interessierte Lehrkräfte sowie Schulvertreterinnen und Schulvertreter zu einer Informationsveranstaltung zum EU-Förderprogramm Erasmus+ ein:

Donnerstag, 22. November 2018 | 13 - 16 Uhr|  Veranstaltungsort: Kreishaus Gütersloh | Herzebrocker Str. 140 | 33334 Gütersloh

Weitere Informationen finden Sie im Programm.

Anmeldungen werden bis zum 15. November über das Online-Formular entgegen genommen.


Quo vadis, Europa? Die Europäische Union am Scheideweg!

Das Europe Direct Kreis Gütersloh und die pro Wirtschaft GT GmbH veranstalten eine Diskussionsveranstaltung zur Zukunft EU-ropas. Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns und u.a. folgenden Gästen:

  • Jochen Pöttgen (Leiter der Vertretung der EU-Kommission in Bonn),
  • Thorsten Klute (Polonia-Beauftragter des Landes NRW) sowie
  • Karl-Josef Schafmeister (Droste-Haus e.V.)

über Entwicklungen, Herausforderungen sowie Problematiken und Erfolge der EU!

Die Moderation übernimmt Frau Susanne Zimmermann, Pressesprecherin der Stadt Gütersloh. Nach der Diskussion gibt es die Gelegenheit, den Abend bei einem Imbiss und persönlichen Gesprächen ausklingen zu lassen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Online-Anmeldung bis zum 30.11.2018.

Hier können Sie das Programm einsehen.

Hier gelangen Sie zur Online-Anmeldung.