Im Fahrstuhl zum Erfolg

Vor der Fahrstuhlfahrt: Ruth St. Claire (l.) mit trainsform-Trainerin Ricarda Martin. (Foto: Stadt Rheda-Wiedenbrück)

Selbstständige und Gründer präsentierten sich im Rathaus Rheda-Wiedenbrück


Kreis Gütersloh. Einen inspirierenden und informativen Abend versprachen die Stadt Rheda-Wiedenbrück und die pro Wirtschaft GT Selbstständigen und Gründern im Rathaus Rheda-Wiedenbrück. Dort fand zum zweiten Mal der „Elevator Pitch“ statt. Während der zweistündigen Veranstaltung nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, um sich während einer Fahrstuhlfahrt innerhalb von einer Minute einer der beiden Kommunikationstrainerinnen von „trainsform“ zu präsentieren. Sie stellten sich oder ihre Geschäftsidee auf der Fahrt nach oben vor und bekamen auf der Rückfahrt ein professionelles Feedback zu ihrem Auftritt. „Ein ganz besonderes Erlebnis“, sagte ein Teilnehmer. „Man hat nur eine Minute Zeit, um sich und seine Idee einer völlig fremden Person auf engstem Raum zu verkaufen.“

Parallel zum „Elevator Pitch“ fand außerdem ein Barcamp statt. Hier wurden zu elf verschiedenen Themen kurze Impulsvorträge von Experten der Volksbank Bielefeld-Gütersloh, der Rechtsanwaltskanzlei Swienty, Granas, Döring & Collegen, der Steuerkanzlei taxnavigator sowie der Werbeagentur Foss & Haas zum Besten gegeben. Themen waren unter anderem „Vorbereitung eines Finanzierungsgesprächs“, „Welche Rechtsform passt zu mir“, „Digitale Buchhaltung und „Imageaufbau in sozialen Netzwerken“.

Gleichzeitig hatten die Teilnehmer auf dem Infomarkt die Gelegenheit, den Experten ihre persönlichen Fragen in Bezug auf Finanzierung, Steuern, Recht und Marketing zu stellen.

Bei einem kleinen Snack und kalten Getränken konnten die Teilnehmer der Veranstaltung sich austauschen und Netzwerken. Dabei wurden Kontakte geknüpft, man lernte potentielle Kunden kennen und fand mögliche Kooperations- oder Sparringspartner. Aufgrund des Erfolges ist der „Elevator Pitch“ auch für das kommende Jahr wieder geplant.

Gründer und Unternehmer können sich im Jahr 2019 aber auch auf weitere interessante und spannende Veranstaltungen der pro Wirtschaft GT freuen, die Anfang des Jahres in den neuen Programmheften für die Veranstaltungsreihen „Gründungs.Kreis.GT“ und „Unternehmens.Kreis.GT“ bekanntgegeben werden.


Ansprechpartnerin bei der pro Wirtschaft GT ist Aleksandra Blagojević, Telefon +49 5241 85109, E-Mail a.blagojevic@prowi-gt.de.