Europe Direct Informationszentrums

Europawoche 2016 mit buntem Programm im Kreis Gütersloh

Unter dem Motto „Gemeinsam für unser Europa“ finden vom 29. April bis 12. Mai 2016 insgesamt 15 Veranstaltungen im Kreis Gütersloh statt. Die Europawoche ist eine gemeinsame Aktion des Netzwerkes der lokalen Europa-Akteure, der europaaktiven Schulen und des Europe Direct Informationszentrums im Kreis Gütersloh, die inzwischen zum siebten Mal stattfindet. 

Die Europawoche wird in Erinnerung an die Schumann-Erklärung vom 9. Mai 1950, die den Grundstein für die heutige Europäische Union legte, jedes Jahr als gemeinsame Aktion der deutschen Länder, der Bundesregierung, der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments in ganz Deutschland gefeiert. Sie ist eine Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger, sich mit europäischen Themen zu beschäftigen und Europa vor Ort zu erleben. Das bunte Programm bietet viele tolle Möglichkeiten dazu: Europa-Quiz, Vorträge und Diskussionen, EU-Projekttage der Schulen und vieles mehr.

Noch bis zum 25. April kann jeder ab 16 Jahren bei dem Europa-Quiz, das anlässlich der Europawoche von der VHS Reckenberg-Ems und dem Europe Direct Informationszentrum angeboten wird, mitmachen. Unter den besten Teilnehmern werden Gutscheine für einen internationalen Kochkurs der VHS Reckenberg-Ems ausgelost. Die Preisverleihung findet am 4. Mai um 17.30 Uhr im Rahmen des Vortragsabends „Wirtschaftsmacht und/oder Soziales Europa?“ in Rheda-Wiedenbrück statt. Nach dem Motto „Welches Europa wollen wir haben?“ präsentiert Dr. Gerhard Schüsselbauer vom Gesamteuropäischen Studienwerk Vlotho Hintergründe zu den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion.

Anlässlich der Europäischen Protestages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung lädt das Aktionsbündnis Inklusion Kreis Gütersloh am 3. Mai zur Westfälischen Kaffeetafel auf dem Kolbeplatz Gütersloh ein. In einer Feierstunde zum Europatag spricht am 6. Mai ab 18 Uhr der französische Generalkonsul Vincent Müller zum Thema „Europa, Frankreich und Deutschland“.

Der Programmflyer ist in den Rathäusern der Kommunen, im Kreishaus sowie bei Kreditinstituten erhältlich und kann auf www.europedirect-gt.de heruntergeladen werden.