An die Spitze von Google

Andree Wendel (Agentur skalar) und Aleksandra Blagojević (pro Wirtschaft GT).

Suchmaschinenoptimierung“ war Thema beim Unternehmerinnen.Kreis.GT

Kreis Gütersloh.
Wie schafft ein Unternehmen die Sichtbarkeit im Netz? Und wie schafft es die eigene Website dann auch noch an die Spitze der Suchergebnisse? Die Antwort auf diese Fragen gab der Medien-Informatiker und Geschäftsführer der skalar Kommunikationsdesign-Agentur Andree Wendel den Teilnehmerinnen des Unternehmerinnen.Kreis.GT bei seinem Vortrag im Holiday Inn Express. Eingeladen hatte die pro Wirtschaft GT.

Anhand von zwei fiktiven Praxisbeispielen zeigte Wendel den Unternehmerinnen ausführlich und sehr transparent verschiedenste Möglichkeiten des Suchmaschinenmarketings. Als zertifizierter Partner von Google referierte er aber auch über die verschiedenen Tools, die Google anzubieten hat. „Wie bei jeder Werbemaßnahme gilt auch hier, dass die Kosten und der damit verbundene Nutzen passen müssen“, erklärte der Experte. Vorgestellt wurde die klassische Suchmaschinenoptimierung, die mittels Eingabe von „Keywords“, sogenannten Schlagwörtern, vorangetrieben wird. „Diese Methode hat auch heute noch einen großen Stellenwert, bei beliebten Suchbegriffen hat sie im Vergleich zu den Anzeigen allerdings enorm an Sichtbarkeit eingebüßt“, informierte Andree Wendel seine Zuhörerinnen. Weiter ging es mit dem kostenlosen Tool Google MyBusiness. „Registrieren, Daten eingeben und nach kurzer Zeit ist man im Netz sichtbar. So schnell geht das!“, erklärte Andree Wendel. Am Ende der Veranstaltung resümierten die Unternehmerinnen überrascht, dass man mit geeigneten Tools, wenig Zeitaufwand und einem kleinen Budget schon recht viel erreichen kann.


Dieser Vortrag bildete den Abschluss zur Vortragsreihe „Unternehmerinnen.Kreis.GT“ und wird aufgrund der Nachfrage am 22. Januar 2019 um 17.30 Uhr im Kreishaus Gütersloh für alle interessierten Unternehmer wiederholt. Aufgrund der begrenzten Platzzahl wird um Anmeldung gebeten.


Die für Frauen speziell entwickelte Vortragsreihe „Unternehmerinnen.Kreis.GT“ wird zu Gunsten der Gleichstellung nicht weiter fortgeführt. Vielmehr wird es mit dem neuen Format „Gründungs.Kreis.GT“ und dem bewährten „Unternehmens.Kreis.GT“, die für alle interessierten Gründer und Unternehmer zugänglich sind, ab dem kommenden Jahr trotzdem jeweils eine Veranstaltung nur für Frauen geben. Man kann sich auf interessante und spannende Themen freuen, die Anfang des Jahres in den neuen Programmheften veröffentlicht werden.


Ansprechpartnerin bei der pro Wirtschaft GT ist Aleksandra Blagojević, Telefon 05241 85109, E-Mail a.blagojevic@prowi-gt.de.