EU und Mexiko machen Tempo bei Freihandelsgesprächen

Die Europäische Kommission und Mexiko beschleunigen ihre Gespräche über ein modernisiertes Freihandelsabkommen, um noch in diesem Jahr zu einem Abschluss zu kommen. Dies gab EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström gestern Abend (Montag) nach einem Treffen mit dem mexikanischen Wirtschaftsminister Ildefonso Guajardo in Mexiko bekannt. „Beide Seiten sind entschlossen, die Verhandlungen noch vor Jahresende abzuschließen. Das ist ein ehrgeiziges aber machbares Ziel. Wir wollen ein klares Signal in die Welt senden, wie wichtig die Stärkung – und nicht die Schwächung - von Regeln für den internationalen Handel ist“, sagte Malmström.

Mehr Info...