Gekommen, um zu bleiben – zehn Jahre pro Wirtschaft GT

Schon vor Gründung der proWi gab es Wirtschaftsförderung im Kreis Gütersloh, doch mit der Gründung der pro Wirtschaft GT GmbH am 6. Juni 2006 ergaben sich ganz neue Möglichkeiten. Mit mehr Personal und mehr Finanzkraft ausgestattet, konnte die neue Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Gütersloh sich thematisch viel breiter aufstellen.  
Neben den klassischen Aufgaben wie Standortentwicklung oder Unternehmenspflege siedelten sich auch Bereiche wie Tourismus und Standortmarketing bei der proWi an. Die Meilensteine der letzten zehn Jahre, haben wir musikalisch in einer Playlist zusammengefasst:

2007: What a Wonderful World (Louis Armstrong) – Dachmarke “weltgewandt & bodenständig”

Global Player in einer ländlichen Region, offene Menschen, die aber gleichzeitig mit beiden Beinen auf dem Boden stehen – das zeichnet den Kreis Gütersloh aus. Dazu noch eine Kreisverwaltung, die als Ermöglichungsbehörde für die Menschen im Kreis da ist. Damit war die Dachmarke mit dem Slogan „weltgewandt & bodenständig“ geboren, die heute Logo der Kreisverwaltung ist und zunächst auch für das Standortmarketing genutzt wurde.

2008: The Robots (Kraftwerk) – Hochschule/Wirtschaft – Innovation

Im Jahr 2007 wurde die proWi um ein weiteres Arbeitsfeld reicher: Die Schnittstelle Hochschule/Wirtschaft hat sich die Vernetzung der Kreis Gütersloher Unternehmen mit den Hochschulen der Region auf die Fahnen geschrieben. Die Veranstaltungsreihe „Innovations.Kreis.GT“ fördert den Austausch und stellt Praxisbeispiele aus Industrie und Wissenschaft vor.

2009: Ode an die Freude – Europe Direct Informationszentrum

Europäische Themen auf die lokale Ebene bringen – das ist ein Ziel des Europe Direct Informationszentrums (EDI) Kreis Gütersloh. Das EDI informiert mit Veranstaltungen über aktuelle politische und wirtschaftliche Themen und ist beispielsweise Mitorganisator der jährlichen Europawoche, die im ganzen Kreis ein buntes Programm mit Vorträgen, Ausstellungen oder Projekttagen anbietet.

2010: Kinder an die Macht (Herbert Grönemeyer) – zdi-Zentrum pro MINT GT

Hinter diesem – zugegeben – etwas sperrigen Namen, versteckt sich ein tolles Thema: Bei Kindern und Jugendlichen die Begeisterung für MINT (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu wecken. Daran arbeiten wir gemeinsam mit Schulen und Unternehmen aus dem Kreis Gütersloh. Der jährliche MINT-Mitmach-Tag mit zuletzt rund 3.500 Besuchern zeigt, dass das Thema ankommt.

2011: Dressed für success (Roxette) – ErfolgsKreis-GT

Wirtschaft, Land, Engagement, Kultur und Familie – das sind die starken Säulen des Standortmarketings für den Kreis Gütersloh. Der „ErfolgsKreis-GT“ löst „weltgewandt & bodenständig“ als Marketingmarke ab. Das Konzept für den farbenfrohen ErfolgsKreis-GT wurde in einem rund einjährigen Prozess mit Unternehmen aus dem Kreis Gütersloh erarbeitet.

2012: Ich will Spaß (Markus) – A33-sofort

Die unendliche Geschichte des A33-Lückenschlusses steht kurz vor ihrem Ende. Im Jahr 2019 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Die pro Wirtschaft GT ist Gründungsmitglied des Bündnisses A33-sofort, dass sich für die schnelle Umsetzung des Lückenschlusses engagiert.

2013: I’m walking on sunshine (Katrina & The Waves) – Weg für Genießer

Mit allen Sinnen genießen: Im Jahr 2013 hat das Thema „Wandern im Kreis Gütersloh“ neuen Schwung bekommen. Mit dem Weg für Genießer haben sich die Kommunen Borgholzhausen, HalleWestfalen, Steinhagen, Versmold und Werther (Westf.) zusammengetan. Auf dem 95 Kilometer langen Wanderweg entlang des Teutoburger Waldes steht dabei jede Stadt für einen Sinn.

2014: Bicycle Race (Queen) – Viva Velo!

Viva Velo heißt das kreisweite Radfest, das alle zwei Jahre im Kreis Gütersloh stattfindet. Gastgeberstadt der Premiere war Rietberg. Im Gartenschaupark lockten Sky Bike, Fahrradsimulator und ein Fahrradorchester die Besucher. Außerdem werden zu Viva Velo Sternfahrten aus dem ganzen Kreis Gütersloh organisiert.

2015: Babysitter Boogie (Ralf Bendix) – Babyboom bei der proWi

Dafür gab es keine Projektplanung: Gleich drei Mitarbeiterinnen waren in diesem Jahr schwanger. Zwei der proWi-Babys kamen im Jahr 2015, das dritte im Jahr 2016 zur Welt. Ein Grund zur Freude, aber auch ein Riesenherausforderung für ein kleines Team!

2016: Troy (Die Fantastischen Vier) – Wir bleiben wir

Vor zehn Jahren auch kritisch betrachtet, hat sich die pro Wirtschaft GT inzwischen einen gewissen Ruf im Kreis Gütersloh und darüber hinaus erarbeitet. Das können wir durchaus mit Stolz sagen. Die Mitarbeiter der proWi werden als professionelle Gesprächs- und Netzwerkpartner und als zentrale Ansprechpartner für Wirtschafts- und Standortfragen geschätzt. Wir sind außerdem als Dienstleister für die Kommunen im Kreis Gütersloh anerkannt. So wollen wir weitermachen und sagen darum:

Gekommen, um zu bleiben! (Wir sind Helden)