Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union

Seit dem Beitritt von Kroatien am 1. Juli 2013 gehören der Europäischen Union 28 Mitgliedsstaaten an. Mit weiteren Staaten werden Beitrittsverhandlungen geführt.

Liste der EU-Mitgliedsstaaten mit dem Datum ihres Beitritts

1951 Gründung der EGKS durch Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien, die Niederlande und Luxemburg

1973 Beitritt: Dänemark, Großbritannien und Irland

1981 Beitritt: Griechenland

1986 Beitritt: Portugal und Spanien

1995 Beitritt: Österreich, Schweden, und Finnland

2004 Osterweiterung: Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern treten der EU bei

2007 Beitritt: Bulgarien und Rumänien

2013
Beitritt: Kroatien

 

Beitrittskandidaten

Serbien, Island, Albanien, Montenegro, Türkei, Mazedonien


Nähere Informationen zu den Mitgliedsstaaten und deren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen finden Sie im Internet unter: www.europa-auf-einen-blick.de